… ich freue mich auf das kommende Bibelseminar mit Bruder Latzel. Zur Durchführung möchte ich euch mit dieser Spende unterstützen. Für mich ist eine Spende sinnvoller als eine Kollekte. So besteht die Möglichkeit der steuerlichen Berücksichtigung (der Staat kann es nicht für schlechte Dinge ausgeben) und diese steuerliche Berücksichtigung setzt theoretisch mehr Mittel frei. Bargeld deswegen als Zeichen für das von „Eliten“ angestrebten Bargeldverbot.
 
Herzlicher Gruß und Schalom
Thomas Schulte (Chemnitz), Rechtsanwalt

IDEA-SERIE Der Thesenanschlag Martin Luthers am 31. Oktober 1517 gilt als die Initialzündung für die Reformation. Welche Thesen wären heute notwendig? idea bat 95 Christen, eine These zur Situation von Kirche und Gesellschaft zu formulieren. Hier lesen Sie die These 33:

idea Spektrum 1-2017

idea Spektrum 1-2017

 

Er saß im Gefängnis und hatte schlechte Aussichten für seine Zukunft. Dietrich Bonhoeffer gehörte zum Kreis der Männer, die das Attentat auf Adolf Hitler vorbereitet hatten. Im Gefängnis schrieb Bonhoeffer ein Gedicht, dass schon vielen Menschen Hoffnung, Trost und Zuversicht gegeben hat. Eigentlich ist es nicht das Gedicht, sondern der, um den es in diesen Zeilen geht. Das ist der Gott, der uns in der Bibel vorgestellt wird.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,

erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen

und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Ich wünsche Ihnen für’s neue Jahr nicht Glück und Gesundheit. Das kann morgen alles schon kaputt sein. Ich wünsche Ihnen, dass Sie trotz Unglück und Krankheit Gott vertrauen können und bei ihm geborgen sind – wie Dietrich Bonhoeffer.

Frohe Weihnachten und Gottes Segen für 2017 wünscht im Namen des Evangelisationsteams
Lutz Scheufler

portrait

Im November wurde er beim 5. Freundestag für den Dienst in unserem Missioteam eingesegnet. Nun hat idea-spektrum in seiner letzten Ausgabe 2016 über das un-glaubliche Leben von Klaus Pagenkopf ein Porträt veröffentlicht.